Frühlingsrelease neues KOBV-Portal

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Nutzerinnen und Nutzer, liebe K2-Blog-Leserinnen und -leser, liebe Studierende,

wir freuen uns, Ihnen das Frühlingsrelease der ersten öffentlichen Testversion des neuen KOBV-Portals – dem regionalen Bibliotheksportal für Berlin und Brandenburg – vorzustellen.

Den Release der Testversion des neuen KOBV-Portals können Sie sich hier anschauen: KOBV-Portal Testversion

Diese Version enthält einen ausgewählten und erweiterten Testdatenbestand aus 44 Bibliotheken. Die Daten der im neuen Portal vorhandenen Bibliotheken sind mit Stand von Ende März 2014 (Stand der Daten) sehr aktuell.

Sie erhalten damit einen erweiterten Preview auf das neue KOBV-Portal, welches im Rahmen des K2-Projektes bis September 2015 durch ein Team aus Bibliothekaren und Entwicklern der KOBV-Zentrale grunderneuert, erweitert und umfassend modernisiert wird.

Neu ist unter anderem:

  • …dass  Personennamen und Körperschaften aus der Gemeinsamen Normdatei (GND) mit Normdaten angereichert werden.
  • …dass originalschriftliche Katalogisate nun in der Detailansicht und innerhalb der Facetten angezeigt werden und über die Einfache und Erweiterte Suche suchbar sind.
  • Die Erweiterte Suche ist eingebunden und ermöglicht eine Verknüpfung von mehr als drei Datenfeldern.
  • Im Rahmen der strategischen Allianz zwischen BVB und KOBV wurde in dem Projekt „Contentvisualisierung für Bibliothekskataloge“ ein Javascript-Snippet entwickelt und generalisiert, das die RVK-Notation in ihren definierten Klarnamen umsetzt. Der RVK-Baum wird nach Anklicken der Notation bis zur oberen RVK-Klasse „aufgeklappt“.

Bis zum Sommer werden wir die vorliegende Version kontinuierlich weiterentwickeln, verbessern und um neue Features erweitern (zum Beispiel Einbindung des Empfehlungsdienstes Bibtip, weitere Inhaltsanreicherungen und Verfügbarkeitsanzeige). Geplant ist auch die Einbindung der Fernleihe in das neue KOBV-Portal.

Wir gehen davon aus, dass wir am Ende des zweiten Quartals 2014 eine Version 1.0 veröffentlichen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Hinweise und Kommentare zum Frühlingsrelease der ersten Testversion. Schreiben Sie an: KOBV Feedback.

Ihr K2-Team

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neuigkeiten von Nicole Quitzsch. Permanenter Link des Eintrags.
avatar

Über Nicole Quitzsch

Nicole Quitzsch, Jahrgang 1983, ist seit Juni 2013 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt K2 der KOBV-Zentrale tätig. Vor dem Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft absolvierte sie eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Nach ihrem Studium war Nicole zunächst zwei Jahre beim Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften und dort in der Registrierungsagentur für Sozial- und Wirtschaftsdaten (da|ra) im Metadatenmanagement beschäftigt. Im Projekt K2 wird sich Nicole vor allem den bibliothekarischen Spezifikationen für das neue KOBV-Portal widmen, die Projektergebnisse regelmäßig auf Veranstaltungen des KOBV und beim Bibliothekartag präsentieren und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zwei Projektseminare zum Thema Usability und Benutzerforschung inhaltlich betreuen und begleiten.