Erfolgreicher Abschluss des ersten Projektseminars am IBI der HU Berlin

Das erste Projektseminar an der Humboldt-Universität zu Berlin, bei dem 15 Studierende eine projektbegleitende Nutzerstudie durchführten, ist beendet. Ein ausführlicher Projektbericht liegt dem KOBV vor. Dieser enthält Ergebnisse sowie Empfehlungen aus der Evaluation bestehender und neuer Funktionalitäten der Testversion des neuen KOBV-Portals. Im Vordergrund des Projektseminars standen das Testen der Usability und die Klärung terminologischer Fragen. Ihre Ergebnisse haben die Studierenden in Form von Mockups, Protokollen, Artikeln im K2Blog und Videos (Think-Aloud-Tests) dokumentiert. Derzeit wird der Seminarbericht vom K2-Team ausgewertet und Umsetzungsvorschläge der Studierenden diskutiert. Geplant ist außerdem, dass die Ergebnisse in die anstehende Diskussion und Planung zum User Interface Design einfließen.

Für das Frühjahr 2015 ist ein zweites Projektseminar zur Evaluation des „fertigen“ Portals durch externe Tester geplant. Dann sollen u.a. die mobile Version des neuen KOBV-Portals und die Umsetzung der Einbindung eines externen Index getestet werden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neuigkeiten von Nicole Quitzsch. Permanenter Link des Eintrags.
avatar

Über Nicole Quitzsch

Nicole Quitzsch, Jahrgang 1983, ist seit Juni 2013 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt K2 der KOBV-Zentrale tätig. Vor dem Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft absolvierte sie eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Nach ihrem Studium war Nicole zunächst zwei Jahre beim Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften und dort in der Registrierungsagentur für Sozial- und Wirtschaftsdaten (da|ra) im Metadatenmanagement beschäftigt. Im Projekt K2 wird sich Nicole vor allem den bibliothekarischen Spezifikationen für das neue KOBV-Portal widmen, die Projektergebnisse regelmäßig auf Veranstaltungen des KOBV und beim Bibliothekartag präsentieren und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zwei Projektseminare zum Thema Usability und Benutzerforschung inhaltlich betreuen und begleiten.