Neues KOBV-Portal online, Version 1.0

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Nutzerinnen und Nutzer, liebe K2-Blog-Leserinnen und -leser, liebe Studierende,

wir freuen uns, Ihnen die Version 1.0 des neuen KOBV-Portals – dem regionalen Bibliotheksportal für Berlin und Brandenburg – vorzustellen.

Ab sofort laufen alle KVK-Anfragen über das neue KOBV-Portal. Damit sind wir mit dem Neuen KOBV-Portal in den produktiven Betrieb gegangen. Das alte Portal bleibt parallel solange bestehen, bis wir alle KOBV-Bibliotheken haben integrieren können.

Die Version 1.0 des neuen KOBV-Portals können Sie sich hier anschauen: KOBV-Portal

Im Rahmen des K2-Projektes wird das KOBV-Portal bis September 2015 durch ein Team aus Bibliothekaren und Entwicklern der KOBV-Zentrale grunderneuert, erweitert und umfassend modernisiert.

Bis Ende des Jahres werden wir die vorliegende Version kontinuierlich weiter-entwickeln, verbessern und um neue Features erweitern (zum Beispiel Umsetzung der Verfügbarkeitsanzeige, Einbindung eines externen Index und jeweils eine mobile Version für Tablet und Smartphone).

Wir gehen davon aus, dass wir Anfang 2015 eine Version 2.0 veröffentlichen werden.

Mehr Informationen finden Sie unter der K2-Projektbeschreibung und im K2-Projekt-Weblog.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Hinweise und Kommentare zur Betaversion des neuen KOBV-Portals. Schreiben Sie an: KOBV Feedback.

Ihr K2-Team

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neuigkeiten von Nicole Quitzsch. Permanenter Link des Eintrags.
avatar

Über Nicole Quitzsch

Nicole Quitzsch, Jahrgang 1983, ist seit Juni 2013 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt K2 der KOBV-Zentrale tätig. Vor dem Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft absolvierte sie eine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Nach ihrem Studium war Nicole zunächst zwei Jahre beim Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften und dort in der Registrierungsagentur für Sozial- und Wirtschaftsdaten (da|ra) im Metadatenmanagement beschäftigt. Im Projekt K2 wird sich Nicole vor allem den bibliothekarischen Spezifikationen für das neue KOBV-Portal widmen, die Projektergebnisse regelmäßig auf Veranstaltungen des KOBV und beim Bibliothekartag präsentieren und in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zwei Projektseminare zum Thema Usability und Benutzerforschung inhaltlich betreuen und begleiten.